1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

NEWS

  • Runde 12 -    Samstag,  20. Oktober 2018     15:00 Uhr      Rudersdorf - Olbendorf
  • Runde 13 -    Freitag,  26.  Oktober 2018     15:00 Uhr     Neuberg - Rudersdorf
  • Runde 14 -   Samstag,  3. November 2018     14:00 Uhr     Rudersdorf - Heiligenkreuz

Spielbericht: Rudersdorf - Rohrbrunn 5:1 (1:1)

  Mit Vollgas voraus ! – Der Turbo des USVS Rudersdorf wurde gegen den SV Rohrbrunn erst im 2.Spielabschnitt dazugeschaltet !

Der USVS Rudersdorf zieht sein Ding durch und holte sich gegen den SV Rohrbrunn den 11.Heimsieg in Folge ! Einen großen Anteil am überzeugenden 5:1 Heimerfolg hatte „Coco“ Coskun Akdag (li.Bild), der zum richtigen Zeitpunkt dort stand, wo eben ein Vollblutstürmer zu stehen hat und in diesem Spiel 3 Tore erzielte. Die weiteren Treffer erzielten Goleador Imre Jeger und Tobias Kirisits (re.Bild). So geht der USVS Rudersdorf mit viel Elan und großem Selbstvertrauen ins Meisterschaftsfinale, wo nächste Woche schon der große Showdown gegen den SV Heiligenkreuz stattfindet. Der USVS Rudersdorf ist für das „Endspiel“ um den Meistertitel gerüstet !

Spielbericht:

Turbulente Anfangsminuten in Rudersdorf, wobei die Hausherren von Beginn weg ganz klar das Kommando übernahmen. In diesem Angriffsfurioso wurde der Favorit zweimal geschockt (4.min und 23.min). Der Titelaspirant ließ sich dennoch nicht aus der Bahn werfen und drückte die Gäste in Folge förmlich an die Wand. Vollblutstürmer „Coco“ Coskun Akdag zeigte eine grandiose Leistung und erzielte im richtigen Moment auch jene entscheidenden Tore (45.min und 46.min), für die er im Winter auch geholt wurde. Nach dem 3:1 durch Imre Jeger (53.min) war auch die Gegenwehr des  SV Rohrbrunn gebrochen und der Tabellenführer setzte noch einen drauf und gewann verdient mit 5:1.

Spielszenen:
3.min:
Akdag „schmiert“ einen Fehlpass von Libero Gerd Gmoser ab, zieht alleine in den Strafraum und spielt, uneigennützig auf Stürmerkollegen Imre Jeger, leider zu ungenau auf

4.min: Thomas Wagner schießt einen Eckball direkt ins Tor zum vermeintlichen 0:1, doch Schiri Mikula annullierte den Treffer, wegen eines "angeblichen" Foulspiels im kleinen Strafraum

5.min: wieder tankt sich Coskun Akdag unwiderstehlich in den Strafraum, überspielt Torhüter Neubauer und vernebelt die gute Einschussmöglichkeit

11.min: diesmal geht Akdag über die rechte Flanke und dessen scharfen Stanglpass verfehlt Tobias Kirisits und schlägt ein Luftloch

23.min: die Hausherren nageln den Gegner an der Strafraumgrenze fest - nach einem Ballverlust startet Alexander Siegl einen klassischen Konter und stürmt fast 70 Meter mit dem Ball am Fuß in Richtung Goalie Novakovits – er schiebt den Ball ins lange Eck zum überraschenden 0:1 ein

39.min: Imre Jeger versetzt seinen Schatten Patrick Wurzer und hebt den Ball aus 10 Meter weit am langen Eck vorbei

45.min: Sascha Klucsarits leitet Angriff über rechte Seite ein - Stefan Fuchs bringt eine gute Flanke über die gesamte Abwehr, wo Coskun Akdag lauert und den Ball per Kopf Sekunden vor dem Pausenpfiff zum 1:1 einköpft

46.min: wenige Sekunden nach Wiederbeginn leitet Christoph Zotter auf der linken Seite einen Angriff ein und Imre Jeegr arbeitet sich in den Strafraum; er serviert ideal auf Coskun Akdag, der zum 2:1 Führungstreffer einschiebt

49.min: Tobias Kirisits tankt sich über die linke Flanke in den Strafraum und verzieht den Ball aus nur sieben Meter weit am Tor vorbei

53.min: toller Angriff über die rechte Flanke über Sascha Klucsarits und Stefan Fuchs - den Stanglpass in den Rücken der Abwehr verwertet Imre Jeger zum 3:1 mit einer Direktabnahme

58.min: der eingewechselte Emre Koca serviert mit einer präzisen Flanke, über die Gästeabwehr auf Tobias Kirisits, der ließ sich diese Chance nicht nehmen und ballert aus kurzer Distanz zum 4:1 ein

62.min: Danjiel Vincelj bringt einen Freistoß hoch in den Strafraum und "Coco" Coskun Akdag war wieder mit seinem Torriecher zur Stelle und setzt mit seinem "Tripple Pack " den Schlusspunkt des Torreigens zum 5:1 Endstand

65.min: einziger Entlastungsangriff der Gäste in der 2.Halbzeit; Manuel Dorn hebt den Ball von der Strafraumgrenze knapp über das Tor von Goalie Mario Novakovits

89.min: Tormann Roland Neubauer verzettelt sich beim Herausspielen - Emre Koca luchst ihm den Ball ab - nimmt das Geschenk jedoch nicht an und schießt über das Tor

USVS Rudersdorf
Novakovits; Klucsarits, Spörk, Kreitzer, Zotter; Traupmann (46.Koca), Fuchs(63.Graf), Vincelj, Kirisits; Akdag, Jeger(73.Vlahovic)
SR: Herbert Mikula     Zuschauer: 250