1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 14 -    Samstag,  28. Oktober 2017     15:00 Uhr      Schlaining - Rudersdorf
  • Runde 15 -    Samstag,  4.  November 2017     14:00 Uhr     Rudersdorf - Stuben

Spielbericht: Rudersdorf - Stuben 4:2 (2:1)

 

„Last minute“ Tore bescherten dem USVS Rudersdorf wichtigen Heimsieg !

Zwei Tore knapp vor dem Halbzeitpfiff (44.,45.), sowie ein Treffer mit dem Schlusspfiff in der 94.Minute ließen den USVS Rudersdorf aufatmen; diese „späten“Tore zum „günstigsten Zeitpunkt“ waren für den wichtigen 4:2 Heimsieg ausschlaggebend. Dazu kam die Auferstehung der beiden, in der Vorwoche stark kritisierten Legionäre, welche auf diese Kritik die sportlich richtige Antwort wussten. Vor allem Imre Jeger (Bild) gab eine Galavorstellung ab und war mit seinen 2 Toren hauptverantwortlich für diesen wichtigen Sieg.

Spielablauf – Spielszenen

7. (SVS) weiter Pass von Drazen Mlinaric zu Thomas Fürst, der den Ball einmal aufspringen lässt und aus 16 Meter knapp über das Tor schoss
8. (SVS) Jürgen Halper bricht über die rechte Flanke durch und bringt den Ball scharf vor das Heimtor; Goalie Mario Novakovits verschätzt sich, doch Sascha Klucsarits rettet im letzten Moment
10.(SVS)einen Eckball von Rene Stubits nimmt Bernhard Leopold direkt ab, sein Torschuss wird von Philipp Stelzer zum 0:1 ins freie Toreck abgelenkt
15.(USV) der angeschlagen Michael Hölzl flankt den Ball von der linken Seite zu Christian Graf, der beim Kopfball unsanft mit Torhüter Neubauer zusammenprallt – Foul für den SV Stuben
17.(USV) Christian Graf spielt Imre Jeger links ideal frei, der zieht den Strafraum jedoch sein Querpass findet keinen Abnehmer
19.(SVS) ein weiter Pass von Jürgen Halper findet Thomas Fürst, seine Abnahme verfehlt nicht nur Goalie Mario Novakovits sondern auch das Tor
27.(USV) 1.Torschuss von der Heimelf durch Imre Jeger nach Zuspiel von David Augustin bereitet Tormann Peter Neubauer keine Probleme
35.(USV) einen weiten Abschlag von Wolfgang Spörk in den gegnerischen Strafraum lässt Jeger zu Graf prallen, der das Tor aus 10 Meter weit verfehlt.
44.(USV) Balazs Szabo leitet einen Angriff ein - sucht und findet Imre Jeger der sich kraftvoll durchtankt und zum 1:1 einschiebt
45+2.(USV) einen Eckball von Balazs Szabo schießt Bernd Samer aus kurzer Distanz über die Torlinie zum 2:1
53.(SVS) ein gut angeschnittener Freistoß von Rene Stubits geht knapp am Tor vorbei
66.(SVS) Doppelpass von Jürgen Halper mit Thomas Fürst, den Torabschluss von Halper pariert Goalie Mario Novakovits
69.(USV) kraftvoller Konter-Angriff von Balazs Szabo, der den Ball ideal in den Lauf zu Imre Jeger spielt, dieser düpiert Abwehrspieler und Torhüter – umkurvt nochmals Goalie Neubauer und schießt zum 3:1 ein
75.(USV) gut angeschnittener Freistoß von Szabo köpfelt Imre Jeger knapp über das Tor
77.(USV) abermals gut angeschnittener Freistoß von Szabo, welchen Tormann Neubauer mit Mühe gerade noch über das Tor lenkt
80.(SVS) einen Freistoß von Drazen Mlinaric in den Strafraum der Rudersdorfer lenkt Thorsten Schranz zum 3:2 in das Tor und macht das Spiel nochmals spannend
90.(USV) Imre Jeger kontert über die linke Flanke und schickt Markus Tejral auf die Reise, dessen Zuspiel kann der eingewechselte Sascha Mayfurth aus kurzer Distanz nicht verwerten
92.(USV) der bereits mit gelb bedachte Balazs Szabo bekommt für ein „versuchtes“ taktisches Foul die gelb-rote Karte
94.(USV) „Pferdelunge“ Sascha Klucsarits stürmt aus der eigenen Abwehr kraftvoll über das gesamte Spielfeld und serviert Sascha Mayfurth seinen ersten Treffer in der Kampfmannschaft – Endstand 4:2

USVS Rudersdorf
Novakovits; Spörk, Klucsarits, Samer, Eder; Tejral, Fink (87Deutsch), Szabo, Hölzl (22.Augustin) Jeger, Graf (89. Mayfurth)

Tore: I.Jeger(44.,69.),B.Samer (45.),S.Mayfurth(94.);P.Stelzer (10.),T.Schranz (80.)
Gelb-rote Karte: B.Szabo (92.)
U23: 3:1 (2:0) Tore: P.Deutsch(2),T.Leitgeb
SR:  Paul Pethö  LR: Seper Ljubisa   Zuschauer: 150