1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 4 -   Samstag,  19. August 2017     17:00 Uhr     Rudersdorf - Oberwart
  • Runde 5 -    Sonntag,  27. August 2017     17:00 Uhr     Goberling - Rudersdorf
  • Runde 6 -    Samstag,  2.  September 2017     16:30 Uhr     Rudersdorf - Güssing

Spielbericht: Rudersdorf - Pinkafeld 3:2 (2:1)

  Der USVS Rudersdorf bezwingt den Tabellenführer mit 3:2 !

Erst vor zwei Wochen standen sich beide Mannschaften im BFV Cup gegenüber. Das klare 5:1 Ergebnis des SC Pinkafeld spiegelte nicht die Kräfteverhältnisse der beiden Mannschaften im Spiel wieder. Diesmal  gelang es dem „Trainerfuchs“ Rudi Zink, ein probates Gegenmittel zu finden. Der USV Rudersdorf war dem Tabellenführer ein ebenbürtiger Gegner und erspielte sich mit einer taktisch disziplinierten Leistung einen verdienten Heimerfolg. Imre Jeger (li.Bild) stach in diesem gutem Rudersdorfer Kollektiv mit seiner Effektivität heraus; er erzielte zwei Treffer (10. und 54.min) und gab die Vorlage beim 2:1 Treffer des jungen, agilen Dorian Zoccali (re.Bild). Der Anschlusstreffer zum 3:2 fiel erst in der 94.Minute aus einem fragwürdigen Elfmeter und so stand der Sieg des USV Rudersdorf eigentlich nie außer Zweifel. Negativer Höhepunkt des Spieles war die schwere Kopfverletzung von Sascha Klucsarits kurz vor Ende des Spieles.

Spielablauf und Spielszenen:

10.min: Imre Jeger verwertet die 1.echte Torchance des Spieles eiskalt zum 1:0
13.min: der fleißige Dorian Zoccali kommt zu einer guten Torchance, doch Goalie Neubauer pariert bravourös
16.min: der erste Torschuss des Tabellenführer ! Walter Wolf hält den Flachschuss von Thomas Horvatits aus 16 Meter
20.min: nach einem Corner donnert Philipp Wolf den Ball aus 15 Meter über das Tor
42.min: gefährlicher Freistoß aus großer Distanz von der linken Seite durch Dominik Weiss fischt Torhüter Walter Wolf aus dem kurzen Eck
44.min: diesmal hebt Dominik Weiss den Freistoß von der linken Seite hoch in den Strafraum und Tobias Madl setzt den Ball zum 1:1 ins Tor
45.min: die Antwort des USV Rudersdorf dauert nicht lange und im Gegenzug schickt Christoph Zotter den lauffreudigen Imre Jeger über die linke Seite; seinen Stanglpass knallt Dorian Zoccali, Sekunden vor dem Halbzeitpfiff, wuchtig zum 2:1 in die Maschen
50.min: einen idealen Stanglpass von Christoph Zotter verfehlt Imre Jeger nur um Haaresbreite im Fünferraum
51.min: nach einem Getümmel im Rudersdorfer Strafraum vergibt Jose de Paula aus kurzer Distanz
54.min: einen Traumpass aus der Drehung von Danijel Vincelj ersprintet Imre Jeger, geht auf und davon, und schießt ins lange Eck zum 3:1 ein
66.min: ein Kopfball von Alex Jose de Paula klatscht an die Querlatte
73.min: ein Torschuss von Ewald Villi aus 16 Meter geht knapp am Tor vorbei
86.min: Walter Wolf wehrt einen Freistoß von Benjamin Posch ab
89.min: nach einem Zusammenprall bleibt Sascha Klucsarits lange verletzt liegen – Diagnose Jochbeinbruch
94.min: nach einem „hohen Fuß“ von Eric Traupmann im Strafraum der Rudersdorfer zeigt Schiri Holndonner auf dem Elfmeterpunkt. Tobias Madl verkürzt auf 3:2

USVS Rudersdorf: W.Wolf; Augustin, Spörk, Klucsarits, Zotter; Fuchs (68.Villi), Vincelj, Ph.Wolf, Kirisits; Zoccali (79.Traupmann), Jeger (82.Jerkovic)
Tore: I.Jeger (10.,54.), D.Zoccali (45.); T.Pradl (44.,94.Elfm.)    U23: 0:5 (0:3)
SR: Roland Holndonner         LR: Johann Herczeg        Zuseher: 230