1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Latest Headlines

  • - Fotos vom  Bockbier-Anstich 2017  gibts in der Galerie

TRANSFERS des USVS Rudersdorf im Sommer 2012

    "Junge bissige Wölfe" beim USVS Rudersdorf !

Die jungen, bissigien "Wölfe" verteidigen das Revier vom USVS Rudersdorf ! Der 18 jährige Walter Wolf (li.Bild) kam aus St.Martin/R., Philipp Wolf (Bildmitte) - ebenfalls 18 Jahre - kommt vom Regionalligaverein SV Stegersbach und Routinier Ewald Villi (re.Bild)- 29 Jahre - zuletzt beim SV Bocksdorf tätig, spielen in der kommenden Spielsaison 2012/2013 für den USVS Rudersdorf in der 2.Liga Süd !

Zugänge:
Walter Wolf (St.Martin)
Philipp Wolf (Stegersbach)
Ewald Villi (Bocksdorf)
Abgänge:
Mario Novakovits  (Stegersbach)
Christian Graf  (Stegersbach)
Coskun Akdag (Heiligenkreuz am Waasen)
Emre Koca (Allherheiligen)
Daniel Winter  (Dobersdorf)
Mario Deutsch  (Gerersdorf)
Sascha Mayfurth  (Gerersdorf)
Daniel Breier (Karriereende

 

 Rudi Zink ist der neue Trainer beim USVS Rudersdorf !

„Meistermacher“ Rudi Zink (Bild) steht ab der Spielsaison 2012/2013 auf der Kommandobrücke des USVS Rudersdorf.  Der Steirer Rudi Zink kommt als frisch gebackener Meister vom USC Sonnhofen; er führte diesen Verein im abgelaufenen Spieljahr von der Unterliga-Ost in die steir. Oberliga Ost ! 
Der 45 jährige spielte in seiner aktiven Karriere u.a. beim FC Tirol (Bundesliga), DSV Leoben (2.Division), SV Kindberg (LL) und SV Anger (LL). Er schaffte als Spielertrainer den Meistertitel mit dem SV Stubenberg (Aufstieg in die steir.Oberliga-Ost) und als Trainer den Meistertitel mit dem SV Ratten, SV St. Jakob und dem SV Anger.
2011 belegte Rudi Zink mit dem SV Pinggau den 2.Tabellenplatz in der Unterliga Ost und das Jahr darauf im Jahre 2012, den eingangs erwähnten Meistertitel mit dem USC Sonnhofen. 
Der USVS Rudersdorf wünscht dem neuen Trainer nun auch im Burgenland eine sportlich erfolgreiche Zeit !