1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 14 -    Samstag,  28. Oktober 2017     15:00 Uhr      Schlaining - Rudersdorf
  • Runde 15 -    Samstag,  4.  November 2017     14:00 Uhr     Rudersdorf - Stuben

Spielbericht Rudersdorf - Kohfidisch 3:6 (1:4)

   Höhenflug des USV Rudersdorf durch Eigenfehler und starke Kohfidischer gestoppt !

Nach 4 Meisterschaftsrunden und dem obersten Platz in der Tabelle der 2.Liga Süd, wollte die Zink-Truppe den Erfolgslauf im Heimspiel gegen Kohfidisch fortsetzen, doch dieses Unterfangen wurde nach 13 Sekunden (!!!) zunichte gemacht, da der Gegner einen Kurzschluss unseres Torhüters Walter Wolf zum 0:1 nutzte.
Dieser Schock saß bei unserer Mannschaft tief und sie kam nicht ins Spiel. Im Gegenteil, schon nach 16 Minuten stand es 0:2, da eine angeschnittene Freistoßflanke von Nik Wukisevits aus ca. 30 Metern an Freund und Feind vorbei den Weg ins Gehäuse von Walter Wolf fand.
Erst jetzt bäumte sich unsere Elf auf und es gelang nach 21 Minuten der Anschlusstreffer zum 1:2 durch unseren Kapitän Stefan Fuchs (li.Bild), doch es war nur ein kurzfristiges Aufbäumen unserer Mannschaft, denn postwendend kassierten sie noch zwei Tore (29. und 33. Minute) und es ging mit 1:4 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel keimte in der 57. Minute, nach dem 2:4 durch Philipp Wolf (Bildmitte), nochmals Hoffnung auf.
Und was wäre gewesen, wenn Stefan Fuchs in der 60. Minute alleine vor dem Tor stehend diesen ins Netz gebracht hätte? Denn der Gegner musste zu diesem Zeitpunkt, wegen einer fragwürdigen roten Karte ihres Doppeltorschützen Benjamin Hupfer, nur mehr zu zehnt spielen.

Doch diese Frage stellte sich an diesem unglückseligen Fußballnachmittag nicht mehr, da unsere Mannschaft unter ihren Möglichkeiten weiter spielte und sogar gegen 10 Kohfidischer zwei weitere Tore bekam.
Da half auch der zwischenzeitliche Treffer vom eingewechselten Tobias Kiristis (re.Bild) zum 3:5 in der 81. Minute nichts mehr.

In Summe gilt für unsere Mannschaft, dieses Spiel zu analysieren, es abzuhaken und sich mit voller Konzentration auf das nächste Heimspiel gegen Schlaining vorzubereiten.
Denn dann werden wir auch wieder Freude am Spiel des „alten“ USVR haben.

Spiel- und Torszenen:
 
 1.min: 0:1- Blackout unseres Torhüters Walter Wolf, welcher an der Sechzehnerlinie mit links den Ball nicht trifft, diesen Fehler nutzt der Gästestürmer Roland Raba und flankt das Leder von rechts vor das freie Tor, wo der Kohfidischer Benjamin Hupfer vor Wolfgang Spörk das Kopfballduell gewinnt und vom 5-er einköpfelt.
16.min: 0:2- Freistoß für Kohfidisch von halbrechts aus ca. 30 Metern. Nik Wukitsevits bringt den Ball gefährlich in den Strafraum und zum Entsetzen des USVR geht der Ball an Freund und Feind und auch am verdutzten Walter Wolf vorbei in die linke Torecke.
21.min: 1:2- nach Traumpass von David Satler auf Stefan Fuchs geht dieser alleine aufs generische Tor und schiebt den Ball vom 16-er unter dem Kohfidischer-Schlussmann ins Netz.
29.min: 1:3- der überragende Kohfidischer Akteur Csaba Csordas bekommt an der linken Strafraumecke den Ball, düpiert David Augustin und schießt von ca. 7 Meter das Leder überlegt an Walter Wolf vorbei ins Tor.
33.min: 1:4- Daniel Kreitzer bringt einen Kohfidischer-Spieler im heimischen Strafraum regelwidrig zu Fall den fälligen Elfmeter verwandelt Benjamin Hupfer mit Glück (Wolf war dran).
35.min: Sololauf von Imre Jeger, jedoch Richtung eigenes Gehäuse, in Bedrängnis spielt er einen schlechten Pass zurück auf David Augustin, dieser macht einen katastrophalen Rückpass zum eigenen Torhüter. Ein Benjamin Hupfer spritzt in den Rückpass, umkurvt Walter Wolf und schießt aus ca. 11 Meter über das leere Tor.

57.min: 2:4 - eine Freistoßflanke von David Satler kommt in den gegnerischen Strafraum, Goalie Rene Wagner wehrt den Ball Richtung Strafraumgrenze ab und dort steht Philipp Wolf und köpft das Leder über alle Spieler ins Tor.
58.min: der Doppeltorschütze von Kohfidisch, Benjamin Hupfer, bekommt wegen Schiri-Beleidigung die rote Karte
60.min: nach Traumaktion von Satler, Danijel Vincelj und Fuchs, kommt letztendlich unser Kapitän alleine vom 16-er zum Abschluss, doch der Ball rollt ihm über den Rist und geht rechts am leeren Tor vorbei.
78.min: 2:5 - der Regisseur der Kohfidischer Csaba Csordas geht alleine vom Mittelfeld Richtung Rudersdorfer-Tor, ein Doppelpass im Strafraum und er steht alleine vor Walter Wolf. Diesen überspielt er und schießt den Ball ruhig und überlegt ins Tor.
81.min: 3:5 - Pass von David Augustin auf Stefan Fuchs, dieser zieht abseitsverdächtig halbrechts Richtung Strafraum, seinen Stanglpass verwertet der eingewechselte Tobias Kirisits zum Anschlusstreffer.
89.min: 3:6 - nach einem Fehler im Rudersdorfer Mittelfeld kommt ein Pass in unseren Strafraum auf den freistehenden Barna Harsanyi, und der Einwechselspieler macht es seinem Regisseur Csba Csordas nach und erzielt eine Kopie des Treffers zum 2:5.

USV Rudersdorf:
Walter Wolf, David Augustin, Wolfgang Spörk, Daniel Kreitzer, Christoph Zotter, 
Philipp Wolf (79., Maximilian Geschl), Danijel Vincelj, David Satler, Stefan Fuchs,
Alex Kanalas (55., Dorian Zoccali), Imre Jeger (55., Tobias Kirisits), 

SR: Florian Jandl (schwach)   Zuschauer: 230

U23: 4:1 (1:0) Tore: 4 x Michael Hölzl