1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 14 -    Samstag,  28. Oktober 2017     15:00 Uhr      Schlaining - Rudersdorf
  • Runde 15 -    Samstag,  4.  November 2017     14:00 Uhr     Rudersdorf - Stuben

Spielbericht Rudersdorf - Unterschützen 2:2 (1:1)

  Für 3 Punkte hat es diesmal nicht gereicht – 2:2 Unentschieden gegen SK Unterschützen !

Mit einem regelrechten Blitzstart ging der USV Rudersdorf in das Spiel. Alex Kanalas (li.Bild) brachte seine Farben, nach einem kraftvollen Antritt, schon in der 8.Spielminute in Führung. Danach vergaben die Rudersdorfer weitere gute Tormöglichkeiten und als der Spielfluss der Hausherren zusehends nachließ, nutzte der SK Unterschützen kurz vor der Pause eine seiner wenigen Torchancen zum 1:1. Marco Badari stand, nach einer guten Flanke von Dragan Sacer über die Abwehr, goldrichtig und verwertete den Ball eiskalt zum Ausgleich (43.min) noch vor dem Halbzeitpfiff.

Gleich nach dem Wechsel verjuxte der USV Rudersdorf abermals einige gute Einschussmöglichkeiten; Philipp Reicht verstolpert in der 51.Spielminute nach einer guten Flanke von Alex Kanalas und eine Doppelchance von Kanalas parierte Torhüter Graf bravourös (60.min). Die abermalige Führung für den USV Rudersdorf fiel aus einem Freistoß von Sascha Klucsarits (re.Bild) aus ca. 18 Meter (65.min).
Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten; in der 70.Spielminute donnerte Lukas Ostermann den Ball, nach einer Flanke von der rechten Seite, volley und unhaltbar in die Kreuzecke, zum nicht unverdienten 2:2 ein.
Negativer Höhepunkt war dann der Zusammenprall zwischen den beiden Ruderdorf-Spielern Philipp Reicht und Imre Jeger (75.min). Jeger schied mit einem Cut aus und Reicht musste nur einige Minuten später etwas benommen vom Feld.

USV Rudersdorf: Wolf; Zotter, Spörk, Kreitzer, Reicht (77.Augustin); Kanalas, Vincelj, Klucsarits, Satler; Zoccali, Jeger (75.Kaube)

Tore: A.Kanalas (8.), S.Klucsarits (70.Freist.); M.Badari (43.), L.Ostermann (75.)
U23: 2:1 (1:1)          Tore: M.Hölzl, M.Salber
SR:  Jörg Artner        LR: Eduard Knaus     Zuschauer: 150