1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 4 -   Samstag,  19. August 2017     17:00 Uhr     Rudersdorf - Oberwart
  • Runde 5 -    Sonntag,  27. August 2017     17:00 Uhr     Goberling - Rudersdorf
  • Runde 6 -    Samstag,  2.  September 2017     16:30 Uhr     Rudersdorf - Güssing

Spielbericht Rudersdorf - Heiligenkreuz 4:0 (2:0)

    Der USV Rudersdorf reagiert auf die Auftaktpleite: Souveräner 4:0 Heimsieg gegen Heiligenkreuz !
 

Nur 55 Sekunden dauerte es, bis Kevin Pfeifer (li.Bild) bei seinem ersten Auftritt im Rudersdorf-Dress (er fehlte beim Meisterschaftsstart in Oberdorf) sein erstes Meisterschaftstor für seinen neuen Klub erzielte. Der sehenswerte Torschuss aus ca.20 Meter landete unhaltbar in der Kreuzecke.
Dieses frühe Tor beflügelte die Heimischen dermaßen, dass sie sich in einen wahren Spielrausch begaben. Den 300 Zusehern wurde bei „gefühlten“ 40 Grad Temperatur ein eindrucksvoller, aggressiver Offensiv-Fußball geboten. Als Primoz Petek in der 40.min auf den freien Alex Kanalas (im Bild 2.von li.) spielte, erzielte dieser noch vor der Pause das 2:0.

Sascha Klucsarits (im Bild 3.von li.) verwandelte kurz nach dem Seitenwechel einen Strafstoß zum 3:0 und nach einen tollen „Schaulauf“ der beiden Ex-Jennersdorfer Kevin Pfeifer und Stefan Deutsch (re.Bild.) erhöhte Letzterer auf 4:0. Der USV Rudersdorf hatte mächtig viel Spaß am Spiel, sodass der Sieg noch höher ausfallen hätte können. Viele gute Szenen begeisterten das Publikum. Die größte Torchance vergab der überragende Kevin Pfeifer dann noch in der 68. Spielminute, als er eine Traumflanke von Martin Mogg mit einen Flugkopfball knapp neben das Tor setzte.

Etwas überzogen war die gelb-rote Karte für Sascha Klucsarits in der Schlußminute wegen einem "Dutzendfoul", nachdem er bereits für seinen Torjubel beim verwandelten Elfmeter die gelbe Karte erhielt, als er sich das Trikot kurz über den Kopf zog............auch beim Stande von 4:0 regeltechnisch korrekt geahndet...

 

Spielbericht fanreport.at