1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Spielbericht Stinatz - Rudersdorf 0:3 (0:1)

   Der USV Rudersdorf erledigt die „Pflicht“ und siegt in Stinatz mit 3:0 !


Von Beginn weg beherrscht der USV Rudersdorf Spiel und Gegner nach Belieben und setzt sich so im Dienstag-Abend Nachtragsspiel gegen den, noch punktelosen  Landesligaabsteiger aus Stinatz, ganz klar durch. Viele gute Angriffe der Gäste wurden nicht richtig zu Ende gespielt oder von Tormann Franko Lalic zunichte gemacht. So fiel der hochverdiente Führungstreffer erst aus einem Elfmeter von Sascha Klucsarits (li.Bild), nachdem Stefan Deutsch im Strafraum nur mehr mit einem Foul gestoppt werden konnte.

Nach der Pause brachte „Heimkehrer“ Tobias Kirisits (Bildmitte) noch zusätzlichen  Schwung in die Partie und erhöhte, nach idealem Zuspiel von Martin Mogg (re.Bild) auf 2:0, ehe Mogg mit seinen ersten Treffer für Rudersdorf den 3:0 Endstand fixiert. Der USV Rudersdorf war über die gesamte Spielzeit das bessere Team und scheiterte für ein höheres Ergebnis nur an der mangelnden Torchancenauswertung.

USV Rudersdorf: Winter; Jost, Petek, Klucsarits, Augustin; Deutsch, Fuchs, Wolf (70.Kirisits), Mogg, Zoccali (55.Hölzl); Pfeifer
U23: 0:1 (0:0) 
SR:   Roland Holndonner      LR: Robert Gabler            Zuschauer:  250