1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Latest Headlines

  • - Fotos vom  Bockbier-Anstich 2017  gibts in der Galerie

Spielbericht Rudersdorf - Wiesfleck 4:1 (1:1)

   Der USV Rudersdorf feiert im letzten Heimspiel den 3. Sieg in Folge !

Mit einem Blitzstart eröffnete der USV Rudersdorf das Spiel. Nach einer tollen Vorlage von Stefan Deutsch läuft Michael Hölzl (li.Bild) auf das Gästetor zu und erzielt schon in der 3.Spielminute den Führungstreffer zum 1:0. Beflügelt durch diesen raschen Treffer folgte ein Angriffsfurioso des USV Rudersdorf, welches jedoch ohne Torerfolg endete und daher nach ca. zehn Minuten wieder eingestellt wurde. Dem Tabellennachzügler aus Wiesfleck gelang es mit dem ersten Torschuss auch gleich den Ausgleich zu erzielen. Andre Herold „schlenzt“ den Ball von der Strafraumgrenze, über Goalie Wolf zum 1:1 Ausgleichstreffer (22.min). Was dann bis zur Pause folgte war „Stillstand auf beiden Seiten“.

Im 2.Spielabschnitt fruchtete die Kabinenpredigt von Trainer Sauhammel und der USV Rudersdorf legte ordentlich los. Wieder einmal war es dem Goaleador Kevin Pfeifer (re.Bild) vorbehalten, den richtungsweisenden Treffer zu erzielen. Erst scheiterte er noch per Kopf an Goalie Lehner (49.min), ehe er nach einer tollen Aktion über Martin Mogg und Stefan Fuchs zum wichtigen 2:1 einnetzte (56.min). Der Ausschluss von Gästespieler Mark Saller (59.min) öffnete nun noch mehr Räume für die Hausherren und die wieder gefundene Offensivkraft von Stefan Deutsch (Bildmitte) ermöglichte ihm einen „Doppelpack“ und zugleich den 4:1 Heimsieg des USV Rudersdorf.

USV Rudersdorf: W.Wolf; Jost, Klucsarits(78.Ph.Wolf), Zotter, Augustin; Deutsch, Fuchs, Petek (82.Geschl), Mogg, Hölzl(46.Schnecker), Pfeifer

Tore: St.Deutsch (72.,80.), M.Hölzl (3.), K.Pfeifer (56.); A.Herold (22.)

U23: abgesagt

SR:   Claus Wisak (sehr gut)         LR:  Thomas Galfusz                 Zuschauer:   150