1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Spielbericht Rudersdorf - Oberdorf 1:2 (1:1)

 Der USV Rudersdorf bot dem Herbstmeister ordentlich Paroli und musste sich letztendlich doch mit 1:2 geschlagen geben !


Beide Mannschaften hatten viele Ausfälle zu beklagen und trotzdem war es ein ansehnliches Fußballspiel zum Frühjahrsauftakt. Der Herbstmeister ASKÖ Oberdorf ging schon nach einer Viertelstunde durch einen Freistoßknaller von Ivan Vukovits in Führung (16.min). Der USV Rudersdorf versteckte sich keineswegs und spielte tapfer mit. Erst versucht es Tobias Kirisits mit einem gefährlichen Distanzschuss, den Torwart Mario Tuba erst im Nachsetzen bändigen kann (23.min). In der 27.Spielminute wird Dorian Zoccali (Bild) im Strafraum zu Fall gebracht; er verwandelt den diktierten Strafstoß selbst zum 1:1 Ausgleichstreffer.


Danach spielte der USV Rudersdorf weiterhin nach Vorne und kam durch Stefan Deutsch und Martin Mogg immer wieder gefährlich vor das Tor. Kurz vor der Pause spielte Martin Mogg einen idealen Lochpass zu Michael Hölzl, der mit „Links“ gleich direkt auf das Tor schießt, doch Teufelskerl Tuba fischt den Ball aus der Kreuzecke und wehrt zur Seite ab (41.min).

Kurz nach dem Seitenwechsel spielt Ivan Vukovits einen Freistoß in den heimischen Strafraum und Alexander Ressner stand goldrichtig und erzielte aus kurzer Distanz die abermalige rasche Führung zum 2:1 für die Gäste (53.min). In Folge präsentierte sich der Herbstmeister sehr abgebrüht, spielte taktisch klug und ließ keine gefährlichen Torchancen mehr zu.
Der USV Rudersdorf spielte sehr gefällig mit, hatte es kurz vor dem Wechsel leider verabsäumt den einen oder anderen Treffer zu erzielen und kam im 2.Spielabschnitt nicht mehr zwingend vor das gegnerische Gehäuse. So bleiben die Gäste durch zwei Tore aus Standartsituationen weiterhin an der Tabellenspitze.

USV Rudersdorf:  Wolf; Jost (72.Mayfurth), Geschl, Fuchs, Augustin; Hölzl (80.Schnecker), Mogg, Kirisits, Zoccali, Deutsch, Pfeifer
Tore: D.Zoccali (27.Elfm); I.Vukovits(16.Freist.), A.Ressner (53.min)
U23: 2:1 (2:0)                      Tore: Marco Schnecker (2)
SR: Rene Radl (sehr gut)        LR: Friedrich Göbharter                  Zuschauer: 270