1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 14 -    Samstag,  28. Oktober 2017     15:00 Uhr      Schlaining - Rudersdorf
  • Runde 15 -    Samstag,  4.  November 2017     14:00 Uhr     Rudersdorf - Stuben

Spielbericht Heiligenkreuz - Rudersdorf 3:3 (3:1)

 

    Der USV Rudersdorf zeigte eine Top-Moral und belohnt sich mit dem 3:3 Ausgleichstreffer in der 92. Spielminute!

Mit dem letzten Aufgebot reiste der USV Rudersdorf zum Nachbarschaftsderby nach Heiligenkreuz. Schon in der 7.Spielminute knallte Nikolai Lovric einen Freistoß an die Querlatte und Andras Varga staubte zum 1:0 für die Hausherren ab. Kurz darauf traf Butumovic mit einem scharfen Torschuss nur das Aluminium (13.min). Die Gäste kamen dann etwas auf, und Kevin Pfeifer (Bildmitte) vergab in dieser Phase zwei tolle Einschussmöglichkeiten (17.und 19.min).
In der 23. Minute überraschte der junge Michael Mayfurth (li.Bild) aus gut 20 Meter  den heimischenTorhüter Thaller und sein Bogenschuss fällt über den Goalie zum 1:1 ins Tor. Kurz vor der Pause machte der SV Heiligenkreuz einen überraschenden Doppelschlag (38. und 39.min) und ging mit einer komfortablen 3:1 Führung in die Pause.

Der USV Rudersdorf kam besser aus den Kabinen und Kevin Pfeifer vergab erst eine tolle Torchance, nachdem er durch eine ideale Vorlage von Dorian Zoccali, den Gästegoalie umkurvte und nur um Zentimeter am langen Eck vorbeizielte(51.min); dann aber verkürzte Pfeifer, nach einem tollen Spielzug über Spörk und Zoccali, auf 3:2 (59.min).

Es schien als wollte der SV Heiligenkreuz im 2.Spielabschnitt nur mehr verwalten und tat herzlich wenig  für die Offensive; Der USV Rudersdorf hingegen setzte in den Schlussminuten alles auf eine Karte machte in den letzten Minuten nochmal ordentlich mobil; warf auch Libero Sascha Klucsarits nach vorne und drückte auf den Ausgleich. In der Überspielzeit machten sich die Bemühungen der „Rumpftruppe“ des USV Rudersdorf dann doch noch bezahlt. Kapitän Sascha Klucsarits (re.Bild) erzielte in der 92.Spielminute den viel umjubelten Ausgleichstreffer zum 3:3 !

USV Rudersdorf:  Wolf; Jost (75.Schnecker), Spörk, Klucsarits, Augustin; Mayfurth, Geschl, Mogg, Kirisits (89.Chr.Reicht), Zoccali, Pfeifer
Tore: A.Varga(7.,39.),M.Butumovic(38.);M.Mayfurth (23.),K.Pfeifer (59.),S.Klucsarits (92.)
U23: 4:2 (3:0)                      Tore: M.Salber(Elfer), E.Cigan
SR: Nestret Balaj (gut)         LR: Amar Hodzic                  Zuschauer: 350

 

 Bild unten: Der 3:3 Ausgleichstreffer von Sascha Klucsarits in der 92.Spielminute