1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Spielbericht Rechnitz - Rudersdorf 1:1 (0:1)

  Der USV Rudersdorf nimmt einen verdienten Punkt aus Rechnitz mit!

Die erste Halbzeit war ausgeglichen schlecht, der zweite Spielabschnitt ausgeglichen spannend und am Ende stand ein ausgeglichenes Remis. Beide Mannschaften zeigten sich mit der Punkteteilung höchst zufrieden.

Michael Hölzl schießt, nach einem tollen Pass von Martin Mogg, knapp am Tor vorbei (8.min); und Marin Nimac’s Kopfball war eine lösbare Aufgabe für Torwart Walter Wolf (27.min). Damit waren die Torszenen der ersten 45 Minuten auch schon aufgezählt. Denn der „Bigpoint“ von Kevin Pfeifer geschah erst in der Nachspielzeit. Einen exakt gut getimten Pass von Stefan Fuchs - genau in die Schnittstelle - verarbeitet Pfeifer in „Goalgetter-Manier“ und schießt den Ball von der Strafraumgrenze unhaltbar zum Führungstreffer ein (45+1.min).

Der USV Rudersdorf zeigte sich gegenüber den letzten Spielen insgesamt stark verbessert, stand diesmal gut in der Abwehr und spielte auch besser nach Vorne. Nach einem Eckball von Stefan Deutsch köpfelt Kevin Pfeifer den Ball scharf ins kurze Eck, doch der „Hexer“ Milan Baliko reagiert sensationell und kratzt den Ball aus der Kreuzecke (55.min). Auch der SV Rechnitz tat nun mehr für die Offensive und wurde in der 61.Spielminute auch belohnt dafür. Nach einer Flanke von Jürgen Pfahnl hechtet Armin Taschek und sein Flugkopfball bringt den 1:1 Ausgleichstreffer.

Danach spielten beide Mannschaften auf „Teufel komm raus“ und zeigten spannenden Offensiv-Fußball. Bei den Heimischen hatte Jürgen Pfahnl den Siegtreffer am Fuß (69.min) – sowie in der 71.min nach (nicht geahndeter) klaren Abseitstellung – und bei den Gästen fehlte bei einem Torabschluss von Stefan Fuchs auch nur einige wenige Zentimeter zum Sieg (75.min). Im Endeffekt bleibt die gute Freundschaft zwischen den beiden Vereinen weiterhin „makellos“ bestehen.

USV Rudersdorf: Wolf; Jost (46.Chr.Reicht), Klucsarits, Petek, Kirisits; Deutsch, Geschl, Mogg, Fuchs, Hölzl (70.Schnecker), Pfeifer
Tore: A.Taschek (61.); K.Pfeifer (45+1)

U23: 7:0 (2:0)                   

SR:  Michael Gangl         LR:  Naim Maxharri                  Zuschauer:   180