1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

Spielbericht Rudersdorf - Großpetersdorf 4:1 (4:0)

  Der USV Rudersdorf bleibt auf der Erfolgswelle und siegt mit 4:1 !

Vier Siege und zwei Unentschieden aus den letzten sechs Spielen – das kann sich sehen lassen ! Der USV Rudersdorf zeigte im letzten Heimspiel der Saison einen erfrischenden Offensivfußball und verwies den SV Großpetersdorf eindrucksvoll in die Schranken.

Abermals war es dem wiedergenesenen Dorian Zoccali (li.Bild) vorbehalten, den USV Rudersdorf auf die Siegerstraße zu führen. Nach einer Traumflanke von „Youngster“ Florian Gingl erzielte er das 1:0 (7.min); eine Flanke von Stefan Fuchs verlängert Kevin Pfeifer mit dem Kopf und wieder war „Doppelpack“ Zoccali zur Stelle und trifft zum 2:0 (30.min).

In der 37.Spielminute behauptet Dorian Zoccali bei einem Zweikampf den Ball und bedankt sich bei seinem ersten Torassist Florian Gingl (Bildmitte) mit einem idealen Zuspiel. Der quirlige, flinke Gingl drückt den Ball zum 3:0 über die Torlinie. Als Florian Gingl kurz darauf Kevin Pfeifer bedient, „lupft“ dieser in Messi-Manier den Ball über den Torwart ins lange Eck zum 4:0 Pausenstand (40.min).

Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden, da sich die Gäste  in erschreckender Verfassung zeigten und keine einzige nennenswerte Torchance kreieren konnten. Im 2.Spielabschnitt drückte die Hitze den Akteuren aufs Gemüt, sodass sich die Rudersdorfer mit diesem Spielstand begnügten. In der 92.Spielminute brachte ein Freistoß von Harald Urbauer noch eine Ergebniskorrektur. Er schoss von der Strafraumgrenze, durch die löchrige Mauer zum 4:1 Endstand ein.

USV Rudersdorf:  Wolf; Jost, Klucsarits, Geschl, Kirisits; Gingl (78.Cigan) Fuchs, Mogg, Ch.Reicht (85.Gröller); Pfeifer, Zoccali (66.P.Deutsch)

Tore: D.Zoccali (7.,30.), F.Gingl (37.), K.Pfeifer (40.); H.Urbauer (92.)

U23:   2:1 (0:0)                       Tore:  „Laci“ Luef, P.Hallemann

SR:  Peter Binder (sehr gut)        LR:  Ing.Weber                       Zuschauer:  140