1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>
Image 1

MEISTERSCHAFT

  • Runde 5 -    Sonntag,  27. August 2017     17:00 Uhr     Goberling - Rudersdorf
  • Runde 6 -    Samstag,  2.  September 2017     16:30 Uhr     Rudersdorf - Güssing
  • Runde 7 -   Freitag,  8 September 2017     19:00 Uhr     Jennersdorf - Rudersdorf

Spielbericht Kukmirn - Rudersdorf 2:1 (0:0)

 Der USV Rudersdorf leistet ungewollte Nachbarschaftshilfe!

Binnen einer Woche hat der USV Rudersdorf sämtliche emotionalen Gefühle im Fußball zu durchleben! Nach dem Lastminute Siegtreffer in der Vorwoche folgte am heutigen Tag die Schockstarre nach dem Schlusspfiff in Kukmirn.

Dabei begann das  Spiel für den USV Rudersdorf sehr vielversprechend; deutlich mehr Ballbesitz und spielerisch ein eindeutiges Übergewicht. Was dabei aber fehlte, war die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Als dann Tobias Kirisits in der 11.Spielminute auf Michael Hölzl ablegte, und der Ball schließlich im Netz zappelte, sah der Schiedsrichter den Torschützen im Abseits und annullierte den Treffer.
Der SV Kukmirn kam immer wieder aus Konter brandgefährlich vor das Tor. Erst vergibt Lukas Haas eine gute Einschussmöglichkeit, dann wehrt Tormann Wolf einen präzisen Schuss von Medjenovic sensationell zur Seite ab und schließlich verjuxt Lukas Unger eine 100%ige Torchance aus nur 5 Meter (34.min).

Auch nach dem Wechsel änderte sich von der Spielanlage nichts Wesentliches. Rudersdorf bestimmte das Spiel, Kukmirn verteidigte brav und verlegte sich weiterhin auf das Konterspiel. In der 66.Spielminute schien der Bann gebrochen und Marco Schnecker(Bild) spitzelt den Ball an Tormann Jelencsits zum 1:0 Führungstreffer vorbei.

Ein unglaublich perfekter Weitschuss von Admir Medjedovic brachte in der 79.Spielminute nicht nur den überraschenden 1:1 Ausgleichstreffer, sondern auch eine Spielwende. Ab diesem Zeitpunkt beherrschten die Hausherren das Spiel und den Gegner. Der unglaubliche Siegeswille brachte den SV Kukmirn noch auf die Siegerstraße. Attila Gerencser knallt nach einem Eckball an die Torstange (82.min), in der 90. Minute rettet Sascha Klucsarits für den bereits geschlagenen Torhüter Wolf auf der Linie, und in der 92.Spielminute trifft Attila Gerencser per Kopf, nach einer Freistoßflanke von Patrick Scholz, zum viel umjubelten 2:1 Siegtreffer für den SV Kukmirn.

USV Rudersdorf:  Wolf; Augustin, Klucsarits, Petek, Geschl; Jost (84.Zotter), Fuchs (34.Zoccali), Mogg, Schnecker, Kirisits; Hölzl (41.Leitinger)

Tore: A.Medjedovic(80.),A.Gerencser(92.); M.Schnecker(66.)

U23: 2:3 (0:3)     Tore: Ph.Hallemann (2), F.Gingl

SR:  Niculin Fir      LR:  Emran Dinleyici           Zuschauer:  150